Muttermilch ist die optimale Nahrung für Ihr Baby

Vorteile des Stillens für Mutter und Kind

Warum ist Stillen eigentlich so wertvoll? Was macht Muttermilch zu etwas Besonderem? Welche langfristigen Vorteile hat das Stillen für Mutter und Baby?

Stillen ist die perfekte Möglichkeit, eine enge Beziehung zwischen Mutter und Kind aufzubauen und den Säugling nebenbei mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Stillen fördert die Gesundheit des Säuglings und hilft, Krankheiten vorzubeugen.

files/multimam/InfoSpecial BILDER/vorteile-des-stillen-ARTIKEL-© evgenyatamanenko - Fotolia.com.jpg
Stillen ist eine sinnliche und intime Erfahrung © evgenyatamanenko - Fotolia.com

Jede Frau, die schon ein Kind zur Welt gebracht hat, wird durch Gespräche über das Stillen oder durch den Anblick einer stillenden Mutter unmittelbar berührt. Viele Untersuchungen der letzten Jahre zeigen erneut: Stillen bringt viele Vorteile sowohl für die Mutter als auch für das Kind mit sich.

 

Muttermilch ist die ideale Nahrung für Ihr Baby

Die Zusammensetzung der Muttermilch hat sich seit Tausenden von Jahren entsprechend der spezifischen Bedürfnisse des Kinds entwickelt und ist reich an vielen Vitaminen, Abwehr-, Immun- und Schutzstoffen, die das Baby vor Krankheitserregern und späteren Allergien schützen.

Bislang ist es noch keinem Hersteller von Babynahrung gelungen, die in der Muttermilch enthaltenen Abwehrstoffe in der industriellen Säuglingsnahrung exakt so nachzubilden bzw. Muttermilch 100 % zu ersetzen.

 

Warum lohnt sich Stillen?

Stillen ist eine optimale und natürliche Art Ihren Säugling während der ersten Lebensmonate zu ernähren.  Die Entscheidung der Mütter für oder gegen das Stillen wird häufig durch Familienmitglieder, Beobachtung stillender Frauen im Freundeskreis, medizinisches Personal und die Medien geprägt.

Noch mehr Frauen würden stillen, wenn sie über die gesundheitlichen Vorteile des Stillens umfassend informiert wären. Deswegen brauchen junge Mütter Aufklärung und Unterstützung, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können und Vertrauen beim Stillen zu gewinnen.

 

Vorteile des Stillens:

  • Stillen ist zu jeder Zeit und fast an jedem Ort möglich.
  • Muttermilch ist kostenlos, bakterienfrei und immer richtig temperiert (30-35° C).
  • Herzfrequenz, Atmung und Temperatur bleiben beim Stillen gleichmäßig.
  • Stillen sowie der intensive Körper- und Blickkontakt mit dem Baby fördern das Entstehen und Wachsen einer liebevollen Mutter-Kind-Beziehung.

Stillen ist aufgrund der spezifischen Zusammensetzung der Muttermilch das beste Geschenk für Ihr Baby in den ersten Lebensmonaten und beeinflusst hervorragend seine zukünftige Entwicklung und Gesundheit.

 

files/multimam/InfoSpecial BILDER/Mutter-Baby-stillen-smiling-ARTIKEL-© evgenyatamanenko - Fotolia.com.jpg
Stillen wirkt positiv auf die Gesundheit des Babys aus. Bild: ©evgenyatamanenko - Fotolia.com
 
 

Vorteile für Ihr Baby:

  • Stillen stärkt das Baby: Gestillte Babys leiden seltener an Magen-Darm-, Harnweg-, und Atemwegsinfektionen und an Ohren-und Lungenentzündung.
  • Volles Stillen beugt die Entstehung von Asthma und Ekzemen vor.
  • Stillen mindert das Risiko von Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und plötzlichem Kindstod.
  • Stillkinder werden seltener übergewichtig als Säuglinge, die ganz oder teilweise mit der Flasche ernährt wurden.
  • Studien zeigen, dass gestillte Babys früher krabbeln lernen und durchschnittlich auch einen höheren IQ (3,7 Punkte) haben.
  • Das Stillen und das Saugen an der Brustwarze stärken den Kiefer und die Mundmuskulatur, sodass gestillte Babys früher sprechen als nicht gestillte Kinder.
  • Eine Überernährung mit Muttermilch ist nicht möglich.
  • Muttermilch ist von Natur aus allergenarm.

Stillen ist eine zweifellos sinnliche und intime Erfahrung, ein leiser Dialog zwischen Mutter und Baby. Das Wohl des Babys ist der wichtigste Grund für die Entscheidung einer Frau zum Stillen. Die langfristigen Vorteile des Stillens wirken sich positiv auf die Gesundheit der Mutter aus.

 

files/multimam/InfoSpecial BILDER/Mutter-Baby-stillen-sonnenblumen-ARTIKEL-© evgenyatamanenko - Fotolia.com.jpg
Stillen fördert die Mutter-Kind-Bindung. Bild: ©evgenyatamanenko - Fotolia.com

 

Vorteile für die Mutter:

  • Stillen hilft bei Gewichtsreduktion nach der Geburt: Stillende Mütter nehmen nach der Geburt schneller ab, da Stillen zusätzliche Energie und mehr Kalorien verbraucht. Die Versorgung eines Babys erfordert täglich etwa 500-600 Extra-Kalorien.
  • Oxytocin bewirkt eine schnelle Rückbildung der Gebärmutter und Frauen erkranken seltener an Infektionen und Krankheiten als nicht stillende Mütter. Das Hormon sorgt außerdem für Glücksgefühle und schützt vor Infektionen, Anämie und Eisenmangel.
  • Beim Stillen verringert  sich das Brustkrebsrisiko.
  • Stillen schadet dem Aussehen der Brust in der Regel nicht.
  • Beim Stillen entstehen keine Kosten, eine Familie kann rund 900,- € innerhalb von 6 Monaten sparen, wenn das Baby in dieser Zeit voll gestillt wird.

Stillen ist die bestmögliche natürliche Versorgung Ihres Babys mit Nahrung. Stillen stillt nicht nur den Hunger, sondern auch das Bedürfnis nach Wärme, Liebe, Verbundenheit und Zuneigung. Trotz aller Vorteile muss jede Frau für sich individuell entscheiden, ob sie stillen möchte. Daher sollte man sich bereits während der Schwangerschaft umfassend darüber informieren.

 

Links, die Sie interessieren könnten:

 

Quellen:
Höfer, Silvia & Szasz, Nora (2012): Hebammen-Gesundheitswesen. GU Verlag.
Lothrop, Hannah (2000): Das Stillbuch. Kösel-Verlag, München
Moorhead, Joanna (2004): So stillen Sie Ihr Baby richtig.  Dorling Kindersley Verlag GmbH, Starnberg
Schweitzer, Dora (2012): Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause. Mütter berichten: Das hat mir geholfen. Trias Verlag.